facebook buergermeldungen Plan Energieeffizienz
Aufrufe
vor 2 Jahren

s'Blättle Nr. 9 - Do, 28. Feb. 2019

  • Text
  • Hohenems
  • Februar
  • Koblach
  • Altach
  • Gedenken
  • Allgemein
  • Familie
  • Gemeinde
  • Messfeier
  • Dornbirn
Amts- und Anzeigenblatt der Stadt Hohenems und der Gemeinden Götzis, Altach, Koblach und Mäder. Erscheinungsort & Verlagspostamt: 6845 Hohenems

SICHERHEIT AUFGEPASST

SICHERHEIT AUFGEPASST BEIM FRÜHJAHRSPUTZ Nach getaner Arbeit blitzt und glänzt es und das Wohlgefühl steigt – vorausgesetzt alles ist ohne Blessuren abgelaufen. Eine standfeste Haushaltsleiter mit Ablagemöglichkeit ist kein Luxus, sondern Notwendigkeit. Gleiches gilt für rutschsicheres Schuhwerk. Teleskopreiniger mit Stiel, Schwamm und Gummischaber erleichtern das Reinigen von höher gelegenen Flächen und Fenstern. Die Infobroschüre „Chemie im Haushalt“ gibt es kostenlos bei Sicheres Vorarlberg unter Tel. 05572/54343. Weitere Infos unter www.sicheresvorarlberg.at SOZIALES SOMMER, SONNE, FERIENJOB! Anfang des Jahres schreiben die meisten Unternehmen ihre Ferialjob-Stellen aus – jetzt wäre also der ideale Zeitpunkt, sich für einen Sommerjob zu bewerben. Die kostenlose Broschüre „Ferien- & Nebenjobsuche“ liefert Ideen, wie bei der Jobsuche vorgegangen werden kann. Die Broschüre gibt es kostenlos im aha. Infos zum Thema Ferien job sind auch unter www.aha.or.at/ feriennebenjob-praktikum abrufbar. Wer noch Jobs für den Sommer zu vergeben hat, kann diese in der aha-Ferienjobbörse unter www.aha. or.at/ferienjob kostenlos eintragen. Alle Infos unter www.aha.or.at/ferienjob SOZIALES RATGEBER Ausführliche Informationen zu Angeboten im Sozial- und Gesundheitsbereich in Vorarlberg finden Sie unter www.sozialinfo.or.at AA Anonyme Alkoholiker/innen: Aus eigener Erfahrung wissen wir, wie schwer es ist, zur Erkenntnis zu gelangen, Alkoholiker/in zu sein. Wenn du zweifelst und dir Sorgen über dein Trinken machst, wenn du jemals auch nur den Gedanken, den Wunsch gehegt hast, dir möge in dieser Hinsicht geholfen werden, dann bist du hier richtig. Kontakt: Tel. 0664/4888200, 19 – 22 Uhr. 4 s’Blättle KW9 Donnerstag 28. Februar 2019 Die Fähre: Ihre kompetente Partnerin in Drogenfragen: Hilfe und Beratung für Suchtmittelgefährdete und deren Angehörige. Kontakt: Montag – Freitag, 9.30 – 12.30 Uhr; Dienstag und Donnerstag, 15 – 19 Uhr unter Tel. 05572/23113, E-Mail connect@diefaehre.at oder www.diefaehre.at Familienhilfe der Caritas: Wenn Eltern krankheitsbedingt ausfallen, brau chen Familien Hilfe. Die Familienhilfe der Caritas springt für sie ein. Einsatzkoordination Bezirk Dornbirn: Christian Gojo, Wichnergasse 22, Feldkirch, Tel. 05522/ 200-1043, E-Mail christian.gojo@caritas.at; Bezirk Feldkirch: Elisabeth Feistenauer, Wichnergasse 22, Feldkirch, Tel. 05522/200- 1049, E-Mail elisabeth.feistenauer@ caritas.at Hospiz Vorarlberg – Region Götzis und Dornbirn: Wir beraten und begleiten Menschen mit lebensbedrohlichen Erkrankungen und deren Angehörige schon ab der Krankheitsdiagnose: Tel. 0664/8240017 (Götzis, Koblach, Altach und Mäder) oder Tel. 0664/8240019 (Hohenems). Einmal monatlich bieten wir Trauercafés an. Termine unter Tel. 0664/8240017 sowie unter http://www.caritas-vorarlberg.at/unsere-angebote/krankheit-trauer

HOHENEMS www.hohenems.at BAU SANIERUNG HERRENRIEDHALLE: STADT INVESTIERT WEITER KRÄFTIG IN DIE SPORTANLAGEN! Alle guten Dinge sind drei: neben der bereits fertiggestellten Leichtathletik Schul- und Trainingsanlage und der gerade frisch sanierten Kunsteisbahn, deren Eröffnung unmittelbar bevorsteht, investiert die Stadt Hohenems im kommenden Sommer mit der Sanierung der Herrenriedhalle erneut kräftig in die städtische Sportinfrastruktur. „Die Sanierung der Herrenriedhalle steht bereits seit längerem auf unserer Liste und wird nun als nächstes großes Projekt im Sportbereich umgesetzt. Wir schaffen damit optimale Trainings- und Spielbedingungen für den Handballclub, aber natürlich auch für die anderen Hohenemser Sportvereine, die die Halle regel mäßig nutzen, und bringen die in die Jahre gekommenen Räumlichkeiten auf einen aktuellen und modernen Stand. Auch der Schulsport wird natürlich enorm von der Modernisierung profitieren“, so Bürgermeister Dieter Egger. „Hohenems verfügt über eine sehr breite Sportvereinslandschaft. Die nun anstehende Erneuerung der in die Jahre gekommenen Herrenriedhalle ist die logische Folge unserer Strategie, die Sportanlagen in unserer Stadt nach und nach zu erneuern, um den Vereinen so die notwendige Grundlage zu bieten, erfolgreichen Sport in Hohenems praktizieren zu können“, erläutert Sportstadtrat Friedl Dold. Die in die Jahre gekommene Herrenriedhalle wird nun umfassend saniert. Investition von 1,44 Millionen Euro – Fertigstellung zum Schulbeginn Rund 1,44 Millionen Euro stehen für die Arbeiten zur Verfügung, die während der Sommerferien durchgeführt werden. Bis zum Schulbeginn im Herbst 2019 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Neben dem Austausch des bestehenden Turnhallenbodens durch einen neuen, flächenelastischen Sportbodenbelag muss auch die Hallendecke inklusive Beleuchtung erneuert werden. Die Halle wird zudem an die aktuellen, sicherheitstechnischen Erfordernisse wie die Erneuerung der Absturzsicherungen oder den Einbau von Brandschutztüren angepasst. Darüber hinaus wird in eine neue Warmwasseraufbereitungsanlage für die Duschräume investiert. RATHAUS ÖFFNUNGSZEITEN: FASCHINGSDIENSTAG Am kommenden Dienstag, dem 5. März 2019, bleiben alle Abteilungen der Stadtverwaltung nachmittags geschlossen. Stadtarchiv Das Stadtarchiv hat am kommenden Faschingsdienstag ganztägig geschlossen. Ab Dienstag, dem 12. März 2019, ist das Stadtarchiv wieder zu den bekannten Zeiten besuchbar. ALLGEMEIN HOHENEMS GÖTZIS ALTACH KOBLACH MÄDER Verschiedenste Aktivitäten wie das Familienspielefest finden hier statt. s’Blättle KW9 Donnerstag 28. Februar 2019 5

sBlättle - Unsere Ausgaben