facebook buergermeldungen Plan Energieeffizienz
Aufrufe
vor 2 Jahren

s'Blättle Nr. 9 - Do, 28. Feb. 2019

  • Text
  • Hohenems
  • Februar
  • Koblach
  • Altach
  • Gedenken
  • Allgemein
  • Familie
  • Gemeinde
  • Messfeier
  • Dornbirn
Amts- und Anzeigenblatt der Stadt Hohenems und der Gemeinden Götzis, Altach, Koblach und Mäder. Erscheinungsort & Verlagspostamt: 6845 Hohenems

SPORT

SPORT VSV-SCHÜLER-LANDESMEISTERSCHAFTEN IN HOHENEMS Am vergangenen Wochenende fanden in Schuttannen die Vorarlberger Schüler-Landesmeisterschaften im Riesentorlauf und Slalom statt. Nicht weniger als 50 ehrenamtliche Helfer waren notwendig, um die Rennen durchführen zu können. Bei besten Wetter- und Pistenbedingungen wurden in den Klassen U14 und U 16 die schnellsten Rennläufer des Landes ermittelt. Aus Sicht des Schivereins Hohenems besonders erfreulich war der zweite Rang von Noemi Lampert im Riesentorlauf in der Klasse U14. Mehrere Läufer des SV Hohenems haben mit guten Leistungen im landesweiten Vergleich ihre gute Form unter Beweis gestellt. Die Siegerehrung fand im Beisein von Bürgermeister Dieter Egger im Löwensaal statt. Veranstaltungsankündigungen: • Faschingsonntag, 3. März 2019, Schivereins-Meisterschaften • Freitag, 8. März 2019, Stadtschulmeisterschaft • Samstag, 9. März 2019, Schitest der Firma Kästle SPORT BADMINTON- MANNSCHAFTS- SCHÜLER-LANDES- MEISTERSCHAFTEN Vergangenen Sonntag veranstaltete der Thüringer Badmintonverein die Schüler-Landesmeisterschaften der Mannschaften. Für den Badminton Sport Verein Hohenems gab es einen tollen Erfolg zu verbuchen. Amelie Thurnherr, Angelina Längle, Nick Martinek und Simon Koller konnten sich als Team den Sieg sichern und dürfen nun gemeinsam zu den Staatsmeisterschaften fahren. Auch die zweite Mannschaft zeigte super Leistungen und Teamgeist. Leonie Drexel, Nathalie Koller, Jonas Stossier, Nico und Timo Drexel erkämpften sich den vierten Rang. Die Ergebnislisten sowie weitere Fotos finden Sie auf www.sv-hohenems.at. www.bsv-hohenems.at SPORT SAISONSTART FÜR DEN LAUFTREFF HOHENEMS Am vergangenen Wochenende haben Karin Plachy, Kathi Schichtl, Mathias Galler, Werner Klien und Joseph Kruijen vom Lauftreff Hohenems wieder den „Joker“ gezogen und sind beim 6. Jokertrail in Heidelberg (Deutschland) an den Start gegangen. Dabei handelt es sich um einen kniffeligen GPS-Lauf, bei dem das eine oder andere Verlaufen dazu gehört, da man sich selber über die Strecke navigieren muss. Die fünf Emser bewältigten die 52 Kilometer mit über 2.000 Höhenmetern aber erfolgreich. Karin und Kathi holten sich mit perfektem Teamwork zusammen den Sieg und auch die Jungs finishten erfolgreich unter sieben Stunden. Weitere Infos unter www.lauftreff-hohenems.at v. l. Joseph Kruijen, Karin Plachy, Werner Klien, Kathi Schichtl und Mathias Galler. 12 s’Blättle KW9 Donnerstag 28. Februar 2019

SPORT VOLLEYBALL-MIXED-TURNIER IN HOHENEMS Am Samstag, dem 16. März 2019, findet ab 9.45 Uhr zum bereits dritten Mal das Emser Volleyball-Mixed-Turnier in der Sportmittelschule Markt statt. Auch heuer werden wieder hochklassige Spiele mit Mannschaften aus dem In- und dem nahen Ausland erwartet. Das Finale des bei Spielern und Zuschauern beliebten Turniers wird um ca. 19 Uhr stattfinden. Nach anschließender Siegerehrung wird noch bis in die Nacht gefeiert. Für das leibliche Wohl ist den ganzen Tag über bestens gesorgt. Anmeldungen unter Angabe des Vereinsnamens, der Kontaktperson und des Teamnamens sind an E-Mail tshohenems.volleyball@gmx.at möglich. Das Startgeld von 50 Euro ist auf das Konto der TS Hohenems, Sektion Volleyball, IBAN: AT61 3743 8000 0002 8928, Verwendungszweck: Teamname, einzuzahlen. VEREINE FASCHINGSKRÄNZLE BEIM SENIORENBUND Unterhaltung, gute Laune und festliche Stimmung waren auch beim Faschings kränzle des Seniorenbunds am Dienstag, dem 19. Februar 2019, im Pfarrsaal St. Karl wieder angesagt. Obmann Werner Gächter konnte erneut viele Senioren zur Veranstaltung begrüßen. Zur Musik des Duos Franz Gemütliches Beisammensein im Pfarrsaal St. Karl und Elmar und den Auftritten der Mundharmonikagruppe „Glissando“ wurde das Tanzbein geschwungen und der Nachmittag aufgelockert. Zum Abschluss bedankte sich der Obmann beim ganzen Team für die gute Zusammenarbeit und bei allen Anwesenden für den Besuch und die gute Stimmung. VEREINE ERLER JUBILÄUMS- KRÄNZLE Die Erlacher Funkenzunft feierte heuer am Samstag, dem 16. Februar 2019, das sage und schreibe 70. Erler Kränzle im Arbeitervereinsheim. Neben dem Hohenemser Ritterpaar konnte von Obmann Norbert Fenkart u. a. auch Stadtrat Markus Klien und VVF-Fasnatrat Horst Mathis begrüßen. Das Programm bot wieder einige Schmankerln. So stellte Elfi Mathis mit ihrem Team die Geschichte der Erlacher Funkenzunft in Liedern und Tanz nach. Auch eine Dornbirner Dichterin hatte einen Gastauftritt. Anschließend kam dann noch die Adaption eines bekannten Ludwig-Thoma-Stücks mit dem Titel „Ein Erler im Himmel“ auf die Bühne. Engel Freddy („Bräu“), Goldengel Didi, Himmelshüter Petrus Bernhard, Erzähler Edgar, Hirschen-Bedienung Kathi sowie ein müder Gottvater sorgten für so manchen Lacher. Souverän begleiteten „Armin & Joe“ durch den Abend und rührten viele mit dem Gabaliersong „Amoi seg‘ ma uns wieder“ zu Tränen, mit dem an die so beliebte und für alle so plötzlich verstorbene Helga Hagen erinnert wurde. Der einzige Kellner Herbert Schuler war extrem gefordert. Ein Dank geht an ihn, die Veranstalter des Kränzles sowie das Gastro-Team. Das Jubiläumskränzle im bis auf den letzten Platz gefüllten Saal war ein voller Erfolg. ALLGEMEIN HOHENEMS GÖTZIS ALTACH KOBLACH MÄDER Beste Stimmung im Arbeitervereinsheim s’Blättle KW9 Donnerstag 28. Februar 2019 13

sBlättle - Unsere Ausgaben