facebook buergermeldungen Plan Energieeffizienz
Aufrufe
vor 1 Jahr

s'Blättle Nr. 36 - Do, 5. September 2019

  • Text
  • Maeder
  • Goetzis
  • Koblach
  • Altach
  • Hohenems
Amts- und Anzeigenblatt der Stadt Hohenems und der Gemeinden Götzis, Altach, Koblach und Mäder. Erscheinungsort & Verlagspostamt: 6845 Hohenems

VEREINE GUT BESUCHTER

VEREINE GUT BESUCHTER FRÜHSCHOPPEN DER SPORTGEMEINSCHAFT Der Frühschoppen der Sportgemeinschaft Götzis erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Auch diesmal wurde der Festplatz von den vielen Helfern gegenüber der Töbele-Turnhalle, neben dem Emmebach auf dem Vorgelände der ehemaligen Scheyer-Plastik-Firma eingerichtet. Die Hauptorganisation lag einmal mehr in den Händen von Michael Dünser und Walter Joschika. Am Sonntag, 25. August, zogen Wohlgerüche und angenehme Klänge viele Götzner an den idyllischen Festplatz. Für die gute Unterhaltung sorgten „Die Kehlegger“, die Gaumengenüsse kamen vom Holzkohlen-Grill: Ripple, weiße und rote Würste sowie Ofenkartoffeln. Der Frühschoppen war sehr gut besucht, zumal man auch ein kleines Dankeschön für die Helfer bei der Weltgymnaestrada damit verbunden hatte. Der Frühschoppen galt auch als kleines Dankeschön für die vielen Helfer bei der Weltgymnaestrada. VEREINE SENSATIONELLE ERFOLGE DER SSG GÖTZIS LEICHTATHLETEN Die Mehrkämpfer der Sparkasse Sportgemeinschaft Götzis erlebten am vergangenen Wochenende in Wien bei den österreichischen Mehrkampfmeisterschaften eine historische Sternstunde. Bei den Männern in der Allgemeinen Klasse lag Konstantin Beiser (Sparkasse SG Götzis) nach dem ersten Tag gut 100 Zähler in Führung und konnte seine Führung nach dem Stabhochsprung auf 200 Punkte erhöhen. Erst im Speerwurf und im 1500 m Lauf verlor er die Führung an Lukas Reiter, ihm blieb mit 6.457 Punkten Silber und damit der Titel des österreichischen Vize meisters. Max Beiser (6124 Pkt.) wurde sehr guter 4., Maurice Petter 5., Manuel Noggler 8. und Niklas Hug 10. Einen außergewöhnlichen Dreifacherfolg gab es für die U20-Athleten der Sportgemeinschaft. Diese Klasse war Niklas Voss, Manuel Noggler, Max Beiser, Maurice Petter, Lukas Zech, Niklas Hug, Konstantin Beiser, Clemens Fröhlich und Mika Voss (v.l.). bis zum Ende spannend, es gab immer wieder einen Wechsel an der Spitze der Wertung, die Top-3 waren am Ende nicht einmal durch 200 Punkte getrennt. Und diese Top-3 waren allen Athleten der Sparkasse SG Götzis. Am Ende belegten die Götzner Athleten alle Medaillenränge: Niklas Voss (6.020 Pkt.) gewann vor Mika Voss (5.855 Pkt.), Lukas Zech (5.834 Pkt.) und Clemens Fröhlich (5508 Pkt.), ebenfalls vom Götzner Verein. Das I-Tüpferl lieferte dann noch das Teamergebnis – und das gab es noch nie: Alle drei Stockerlplätze wurden von Mannschaften der Sparkasse SG Götzis erobert: 1. Sparkasse SG Götzis 1, 18.601 Punkte (Konstantin Beiser, Maximilian Beiser, Niklas Voss) 2. Sparkasse SG Götzis 2, 17.478 Punkte (Mika Voss, Lukas Zech, Maurice Petter) 3. Sparkasse SG Götzis 3, 15.350 Punkte (Clemens Fröhlich, Manuel Noggler, Niklas Hug) 30 s’Blättle KW36 Donnerstag 5. September 2019

GESELLIGKEIT ZÄMMA LEABA-WANDERUNG IM AUGUST Am letzten Mittwoch im August trafen sich zehn Wanderfreudige zur gemein samen Wanderung beim Haus der Generationen. Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen gingen die sieben Frauen und drei Männer über den Kojenweg, vorbei am Hof Richtung Rütte. Die Wanderroute führte die Wandersleute entlang dem Lusbühelweg durch den Wald. Die Teilnehmer genossen den schattigen Weg, gemächlich gingen sie in einer Reihe hintereinander und gelangten schließlich zum Eich bühel. Die Wanderer erfreuten sich an den saftigen Wiesen, den weidenden Pferden und den obstbehangenen Bäumen in den Gärten. Weiter ging es Richtung Örfla. Nach einer ausgiebigen Pause nahmen die Wanderfreunde den Anstieg des stei- JUBILARE 06.09. Regina Mayer Blattur 49 78 Jahre 08.09. Egon Mittelberger Kneippgasse 71/12 80 Jahre 10.09. Manfred Bodemann Littastraße 9/9 78 Jahre 12.09. Christel Maier Wiedengasse 4/1 71 Jahre Die Marktgemeinde Götzis wünscht allen Jubilaren ein schönes Fest sowie viel Glück und Gesundheit im neuen Lebensjahr. FUNDAMT Gefunden: Ein Schlüsselbund mit Flip-Flop-Anhänger Zugelaufen: Eine junge weiß-getigerte Katze Zehn Teilnehmer genossen die Wanderung bei strahlendem Sonnenschein. len Balittaweg in Angriff. Oben angelangt, genossen die Wanderer den herrlichen Blick auf Götzis und vor ihnen liegend auf die Ruine Montfort. Über die Montfortstraße und den Töbeleweg gelangte die Wandertruppe zurück zum Ausgangspunkt, dem Haus SPENDENAUSWEIS Pfarrkirchenchor Götzis – Orchestermesse • Zum ehrenden Gedenken an Ulrich Heinzle, von: Ströhle Werner, Breite 8 € 30,–, Loacker Wolfgang und Anneliese, Montfortstraße 32 € 15,–. Restaurierung der Alten Kirche • Zum Gedenken an Elmar Bertel, von Agathe Erdogan € 10,–. • Zum Gedenken an Elisabeth Fleisch, von: Margit und Karl Häle € 20,–, Helmut Ellensohn € 50,–. • Zum Gedenken an Ferruccio Fontanari, von Agathe Erdogan € 15,–, Gustl und Hildegard Hug € 20,–. • Zum Gedenken an Katharina Wrulich, von: Helene Ströhle € 20,–, Fam. Otto Schwab € 15,–, Renate Unterfurtner € 20,–. Hauskrankenpflege und Mobiler Hilfsdienst • Zum Gedenken an Frau Katharina Wrulich, von Inge Müller, Mäder, € 50,–, Fam. König, Altach, € 100,–, Fam. Bertel, € 20,–. Götzner für Götzner • Zum Gedenken an Ferruccio Fontanari, von: Mag. Elisabeth und Wolfgang Wolber € 50,–, Werner Nägele € 20,–, Tatjana Mathis € 10,–, Lilli Kort € 20,–, Armin Hug € 20,–, Werner Ströhle € 20,–. der Genera tionen, wo der Nachmittag einen gemütlichen Ausklang bei Kaffee und Kuchen fand. Die nächste Wanderung findet am Mittwoch, dem 25. September 2019 mit Treffpunkt um 14 Uhr, beim Haus der Generationen statt. Keine Anmeldung erforderlich. KIRCHLICHE NACHRICHTEN Gottesdienste und Termine der Pfarre Götzis Freitag, 06. September 18.15 Uhr Messfeier im Haus der Generationen 19.00 Uhr Rosenkranz in der Alten Kirche Samstag, 07. September 06.00 Uhr Treffpunkt bei der Pfarrkirche zum Bittgang nach St. Arbogast anschließend Gottesdienst in der Kirche St. Arbogast 18.30 Uhr Messfeier in der Pfarrkirche Sonntag, 08. September – 23. Sonntag im Jahreskreis Das Kirchenopfer ist für den Bildungscampus Marianum. 09.00 Uhr Schuleröffnungsgottesdienst für die Volksschulen und das SPZ anschließend Agape in der Pfarrkirche 1. Lesung: Weish 9,13-19 2. Lesung: Phlm 9b-10.12-17 Evangelium: Lk 14,25-33 10.30 Uhr Messfeier im Haus der Generationen 18.00 Uhr Rosenkranz in der Alten Kirche ALLGEMEIN HOHENEMS GÖTZIS ALTACH KOBLACH MÄDER s’Blättle KW36 Donnerstag 5. September 2019 31

sBlättle - Unsere Ausgaben