facebook buergermeldungen Plan Energieeffizienz
Aufrufe
vor 5 Monaten

s'Blättle Nr. 43 - Do, 22. Oktober 2020

Amts- und Anzeigenblatt der Stadt Hohenems und der Gemeinden Götzis, Altach, Koblach und Mäder. Erscheinungsort & Verlagspostamt: 6845 Hohenems

SICHERHEIT WINTERZEIT

SICHERHEIT WINTERZEIT IST EINBRUCHSZEIT Die Polizei gibt Tipps zum Schutz Ihres Heims und Eigentums. Leider kommt es in der dunklen Jahreszeit auch wieder vermehrt zu Einbrüchen. Mit gezielten Maßnahmen können Sie jedoch Ihr Eigenheim besser dagegen schützen. Durch gezielte mechanische und elektronische Maßnahmen wird der Widerstand für Einbrecher massiv erhöht. Für hilfreiche Tipps wenden Sie sich an die örtlichen Polizeiinspektionen in Hohenems, Götzis und Altach oder an die Beamten der Kriminalprävention beim Landeskriminalamt Vorarlberg. Tipps der Polizei • Legen Sie ein Eigentums- bzw. Inventarverzeichnis an • Schmuck- und Kunstgegenstände foto grafieren • Gerätenummern Ihrer wertvollen Gegenstände notieren und fotografieren • Mieten Sie bei längerer Abwesenheit Bankschließfächer • Sparbuch und Losungswort getrennt aufbewahren • In den Abendstunden Zeitschaltuhren verwenden • Installieren Sie Außenlichter • Nur hochwertige Schlösser und Schließzylinder einbauen lassen • Vermeiden Sie Zeichen der Abwesenheit • Vergessen Sie nicht, Fenster, Terrassen- und Balkontüren zu schließen • Keine Wohnungsschlüssel im Außenbereich verstecken • Räumen Sie weg, was Einbrechern nützen könnte (Leitern, Kisten usw.) • Im Winter für Schneeräumung sorgen SOZIALES RATGEBER Ausführliche Informationen zu Angeboten im Sozial- und Gesundheitsbereich in Vorarlberg finden Sie unter www.sozialinfo.or.at AA Anonyme Alkoholiker/innen: Aus eigener Erfahrung wissen wir, wie schwer es ist, zur Erkenntnis zu gelangen, Alkoholiker/in zu sein. Wenn du zweifelst und dir Sorgen über dein Trinken machst, wenn du jemals auch nur den Gedanken, den Wunsch gehegt hast, dir möge in dieser Hinsicht geholfen werden, dann bist du hier richtig. Kontakt: Tel. 0664/4888200, 19 – 22 Uhr. Ambulante gerontopsychiatrische Pflege: Wir sind da für ältere Menschen mit psychischen bzw. psychiatrischen Beeinträchtigungen sowie Angehörige und andere nahestehende Menschen. Kontakt Götzis, Koblach, Mäder: Sabine Meyer, Psych. DKPin, Tel. 0664/88969748; Kontakt Hohenems: Karin Johler, Psych. DKPin, Tel. 0650/7243108. Die Faehre: Ihre kompetente Partnerin in Drogenfragen: Hilfe und Beratung für Suchtmittelgefährdete und deren Angehörige. Kontakt: Montag – Freitag, 9.30 – 12.30 Uhr; Dienstag und Donnerstag, 15 – 18.30 Uhr unter Tel. 05572/23113, E-Mail connect@ diefaehre.at oder www.diefaehre.at Ehe- und Familienzentrum Dornbirn: Winkelgasse 3, Tel. 05572/32932 für Lebens- und Konfliktberatungen. Familienhilfe der Caritas: Wenn Eltern krankheitsbedingt ausfallen, brauchen Familien Hilfe. Die Familienhilfe der Caritas springt für sie ein. Einsatzkoordination Bezirk Dornbirn: Christian Gojo, Wichnergasse 22, Feldkirch, Tel. 05522/200-1043, E-Mail christian.gojo@caritas.at; Bezirk Feldkirch: Elisabeth Feistenauer, Wichnergasse 22, Feldkirch, Tel. 05522/200- 1049, E-Mail elisabeth.feistenauer@ caritas.at Hospiz Vorarlberg – Region Götzis und Dornbirn: Die Mitarbeiter von Hospiz Vorarlberg beraten und begleiten Menschen mit lebensbedrohlichen Erkrankungen und deren Angehörige. Das Angebot von Hospiz Vorarlberg steht allen Betroffenen offen – unabhängig von Religion, Nationalität, Alter und Diagnose. Ehrenamtliches Fachpersonal begleitet auf Wunsch zu Hause, im Krankenhaus und im Pflegeheim. Beratung und Begleitung für Trauernde: Neben der individuellen Beratung und Begleitung werden auch Trauercafés angeboten. Die Angebote sind kostenfrei. Hausbesuche sind möglich. Kontakt: Tel. 05522/200-1114 (Region Hohenems), Tel. 05522/200-1151 (Region amKumma), E-Mail hospiz@caritas.at oder www.hospiz-vorarlberg.at! ifs Schulsozialarbeit: Mittelschule Markt: Mag. Biljana Pajic, Tel. 0664/ 60884103, E-Mail biljana.pajic@ifs.at; Mittelschule Herrenried und SPZ: Mag. (FH) Dejan Jakovic, Tel. 0664/ 60884479, E-Mail dejan.jakovic@ifs.at Institut für Sozialdienste – ifs Sozialberatungsstelle Hohenems: Die ifs-Erstberatung ist die zentrale Anlaufstelle für alle Menschen in Vorarlberg, die psychosoziale Fragen oder Probleme haben und ist von Montag bis Freitag, von 8 bis 12 Uhr telefonisch erreichbar: Tel. 05/1755-540, E-Mail hohenems@ifs.at, www.ifs.at/ lebensbereiche/erstberatung Interessensvertretung für pflegende und betreuende Angehörige: Wir bieten allen Interessierten Rat und Hilfe. Wir informieren umfassend zum Thema „Pflege daheim“, wo und wie sie Hilfe bekommen. Schnelle und unbüro kratische Hilfe unter E-Mail pflegedaheim@outlook.com oder Tel. 0699/18316406. 6 s’Blättle KW43 Donnerstag 22. Oktober 2020

Krankenpflegeverein Hohenems: Rat und Auskunft in Fragen der häuslichen Pflege, Tel. 05576/42431. pro mente Vorarlberg – Anlaufstelle Jugend: Wir begleiten Jugendliche in psychisch kritischen Lebensphasen. Kreuzgasse 1a, Dornbirn, Tel. 05572/21274 oder E-Mail jugend@promente-v.at, Montag und Donnerstag, 14 – 18 Uhr/ Dienstag, Mittwoch, Freitag, 9 – 13 Uhr. Weitere Infos unter www.promente-v.at/jugend! pro mente Vorarlberg – Beratungsstelle Dornbirn: Wir begleiten Menschen mit seelischen Erkrankungen. Kreuzgasse 1, Dornbirn, Tel. 05572/20110 oder E-Mail beratungsstelle.dornbirn@promente-v.at. Weitere Infos unter www. promente-v.at! Selbsthilfegruppe LEGA: LEGA hat ein Büro in Dornbirn, das unter Tel. 05572/39406-0 erreichbar ist. Weitere Informationen auch unter www.lega.at Servicestelle für Betreuung und Pflege: Wir sind Montag bis Freitag nach telefonischer Kontaktaufnahme für Sie da. Bitte vereinbaren Sie mit uns direkt einen Gesprächstermin oder sprechen Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer auf unseren Anrufbeantworter. Dann rufen wir Sie zurück! Tel. 05576/73277-504, E-Mail servicestelle@hohenems.at! Sozialmedizinischer Dienst der Caritas: Beratung – Therapie – Info bei Abhängigkeitserkrankungen (Alkohol, Medikamente, Essstörungen, etc.). Sozialpsychiatrischer Dienst (SpDi) Dornbirn: niederschwellige, schnelle, unbürokratische und anonyme Hilfe für alle Erwachsene in krisenhaften Situa tionen. Kreuzgasse 1, Dornbirn, Tel. 050/411-685 oder E-Mail dornbirn @spdi.at, Montag bis Freitag, 9 – 14 Uhr. Weitere Infos unter www.spdi.at! Telefonseelsorge 142: Bei Sorgen oder Problemen, wir reden mit Ihnen Tag und Nacht unter der kostenlosen Telefonnummer 142. Vorarlberger Selbsthilfe Prostatakrebs: Hallo Männer. Nun sind wir auch im Netz. Besucht uns unter www.vsprostatakrebs.at Zemmhealfa: Der Verein „Zemmhealfa – Emser Seniorenhilfe“ vermittelt alltägliche Hilfestellungen für Seniorinnen und Senioren wie z. B. kleine Reparatur arbeiten, verschiedene Gartenarbeiten, Fahrten oder Gänge zum Arzt oder ins Krankenhaus und anderes mehr unter der Telefonnummer 0664/80180- 1930 (Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr). Eigentlich war es ein Tag wie jeder andere. Jetzt ist kein einziger Tag mehr so, wie früher. Es war nur ein Schwindelgefühl. Und die Kopfschmerzen schob ich auf das Wetter. Aufgewacht bin ich im Krankenhaus. Es war ein Schlaganfall. Die Folge: Halbseitige Lähmung. Nach dem Schock kamen die Fragen. Wie soll es weitergehen? Wie soll ich zu Hause zurechtkommen? Als Mitglied der Hauskrankenpflege war ich mit meinen Sorgen nicht allein. Für die Rückkehr nach Hause wurde alles vorbereitet. Bei der Eingewöhnung wurde ich unterstützt und auch die Betreuung funktioniert perfekt. Jetzt Mitglied werden! www.hauskrankenpflege-regional.at Hohenems . Götzis . Altach . Koblach . Mäder Mit freundlicher Unterstützung durch ideenspinner.com ALLGEMEIN HOHENEMS GÖTZIS ALTACH KOBLACH MÄDER s’Blättle KW43 Donnerstag 22. Oktober 2020 7

sBlättle - Unsere Ausgaben