facebook buergermeldungen Plan Energieeffizienz
Aufrufe
vor 5 Monaten

s'Blättle Nr. 43 - Do, 22. Oktober 2020

Amts- und Anzeigenblatt der Stadt Hohenems und der Gemeinden Götzis, Altach, Koblach und Mäder. Erscheinungsort & Verlagspostamt: 6845 Hohenems

HOHENEMS www.hohenems.at

HOHENEMS www.hohenems.at DER NEUE HOHENEMSER STADTRAT Mag. Patricia Tschallener (Grüne) Vizebürgermeisterin und Stadträtin für Bildung Sprechstunden 14-tägig, jeweils donnerstags in ungeraden Kalenderwochen, ab 17 Uhr in der Volksschule Herrenried Kontakt: Tel. 0650/8115606, E-Mail patricia.tschallener@hohenems.at Vorhaben: Ich möchte das Betreuungsangebot für Kinder und Schüler erweitern und gute Arbeitsbedingungen in den Betreuungseinrichtungen sicherstellen. Bedarf für ein Caritas- Lerncafé ist gegeben, die psychosozialen Unterstützungssysteme an Schulen müssen gefestigt werden. Weiters ist mir eine Unterstützung der Lehrlinge aus Kleinst- und Kleinbetrieben (Coole Lehre) ein Anliegen und dass die Menschen in Hohenems über Erasmusprogramme informiert werden. Der Bildungsprozess soll umgesetzt und Mädchen- sowie Frauenspezifische Bildungsprojekte initiiert werden. Friedl Dold (FP) Stadtrat für Sport und Vereinswesen sowie Ehrenamt Sprechstunden nach Vereinbarung Kontakt: Tel. 0676/9150611, E-Mail friedl.dold@hohenems.at Vorhaben: Wir haben eine sehr lebendige und aktive Vereinslandschaft in Hohenems. Das ist ein großer Schatz, den wir weiterhin unterstützen wollen. Besonders die Jugend- und Nachwuchsarbeit wollen wir noch besser unterstützen. Die Abteilung „Ehrenamt“ soll zu einer echten Service stelle für die Ehrenamtlichen ausgebaut werden. Wir werden das Sportleitbild in enger Zusam menarbeit mit der IG Sport und den Vereinen überarbeiten und aktualisieren. Eine gute Infra struktur ist die Basis für unsere Vereinsarbeit. Hier ist viel geschehen und es werden weitere Investitionen, wie eine neue Sporthalle und weitere Erneuerungen im Herrenriedstadion folgen. Mag. (FH) Markus Klien (FP) Stadtrat für Raum-, Stadt- und Verkehrsplanung; Bauwesen, Wasserwirtschaft, Infrastruktur, Energieverwaltung, IT und Organisationsentwicklung Sprechstunden jeweils am ersten Samstag des Monats nach Terminvereinbarung Kontakt: Tel. 0660/2912770, E-Mail markus.klien@hohenems.at Vorhaben: Ich freue mich auf die Herausforderungen meines umfassenden Ressorts: Fokus liegt auf der Weiterführung der Innenstadtgestaltung, der Stärkung der Stadtteile als Identifikationspunkt im unmittelbaren Lebensumfeld, bspw. mit weiteren Kinderspielund Tschutterplätzen. Ebenso ein großes Anliegen sind mir Maßnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit, der Ausbau des Radwegenetzes und des ÖPNV; ein Parkraumkonzept mit Tiefgaragen sowie die Reduktion oberirdischer Parkplätze werden schrittweise im Zuge aktiv betriebener Infrastrukturmaßnahmen umgesetzt. Den Lean Ansatz möchte ich in den IT-Prozessen weiter implementieren sowie die Digitalisierung in der Verwaltung und im öffentlichen Auftritt der Stadt ausbauen. Gerhard Stoppel (VP) Stadtrat für Umwelt, e5, Abfall, Landwirtschaft Sprechstunden nach Vereinbarung Kontakt: Tel. 0676/7780623, E-Mail gerhard.stoppel@hohenems.at Vorhaben: Ziel im Bereich Abfall ist die Errichtung eines Wertstoffsammelzentrums und die Förderung des Baus von Unterflurmüllstationen. Im Umweltbereich geht es um Erhalt und Förderung einer intakten Umwelt, um den Klimawandel, Dach-, Fassaden- und Straßen bepflanzungen und die Erstellung des landschaftlichen Entwicklungskonzepts Ried (LEK Ried). Dazu passend wird bei „e5“ Wert auf Energieeffizienz in allen Bereichen der Stadt gelegt. Dies reicht von der LED-Straßenbeleuchtung bis zur Errichtung von Photovoltaikanlagen auf Schulen. Im Ressort Land- und Alpwirtschaft werden alle Belange dieses Themenbereiches bis zur Förderungsabwicklung behandelt. 10 s’Blättle KW43 Donnerstag 22. Oktober 2020

Erika Kawasser (FP) Stadträtin für Kultur, Gesellschaft, Senioren, Miteinander der Generationen Sprechstunden nach Vereinbarung Kontakt: Tel. 0664/3485109, E-Mail erika.kawasser@hohenems.at Vorhaben: Kultur ist ein wichtiger Teil meiner Freizeit, der mein Leben bereichert! Mein Vorhaben ist, die Tradition zu bewahren und Neues zuzulassen! Die Kultur in Hohenems soll für viele Menschen unserer schönen Stadt ein wichtiges Anliegen sein und sich dadurch weiterentwickeln. Die Ansiedlung des Literaturhaus Vorarlberg, neue innovative Theaterprojekte, Freiräume für Künstler mit „pop up“-Konzepten und Artist-in-Residence-Programmen sollen neue Akzente setzen. Aber auch die bestehenden Kulturträger wie Arpeggione, Homunculus, Kultur im Löwen, die Chor- und Orgeltage sowie die vielseitigen Chöre, die Bürgermusik und Kulturvereine sollen weiter unterstützt werden. Das Kulturleitbild wird überarbeitet. Bernhard Amann (Ems isch üsr) Stadtrat für Soziales, sozialen Wohnbau, Pflege, Case- und Caremanagement, Integration Sprechstunden 14-tägig, Näheres wird noch bekanntgegeben Kontakt: Tel. 0664/3402010, E-Mail bernhard.amann@hohenems.at Vorhaben: Wichtig ist mir eine fachlich qualifizierte Gemeinwesenarbeit, bei der auch Projekte mit Betroffenen initiiert werden. Amtsgeschäfte sollen im Sinne eines modernen Bürgerservice für zuhause digital erfolgen können. Bei Schwierigkeiten in Familien ist früh zu helfen und mit Schulen, Ärzten etc. zu kooperieren. Lösungsprozesse wollen wir im Sinne eines Case Managements begleiten. Der Ausbau gemeinnützigen Wohnens und Rahmen bedingungen mittels des Projekts „Sicher Vermieten“ sind grundlegend. Ambulante und stationäre Betreuungs- und Pflege angebote sind rasch auszubauen, Rahmenbedingungen für qualifiziertes Personal zu schaffen und die Pflege zuhause weiter zu entlasten. Dietmar Amann (FP) Stadtrat für Wirtschaft und Tourismus sowie Stadtmarketing Sprechstunden nach Vereinbarung Kontakt: Tel. 0664/88194550, E-Mail dietmar.amann@hohenems.at Vorhaben: Fokusthemen werden Betriebsansiedelungen und die Schaffung von Arbeitsplätzen sein; es sind zielgerichtet Handelsbetriebe zu gewinnen. Wichtig sind rasche, überlegte Verfahren dabei, Investoren zu gewinnen und zu unterstützen. Eine Aufgabe wird auch die Grundstückssicherung und das Leerstandsmanagement sein. Ich möchte ein Tourismuskonzept gemeinsam mit dem Kulturreferat und Stadtmarketing entwickeln. Am Herzen liegen mir auch das Projekt „coole Lehre“ und die Lehrlingsmessen. Angelika Benzer (VP) Stadträtin für Familie und Jugend Sprechstunden nach Vereinbarung Kontakt: Tel. 0664/2665842, E-Mail angelika.benzer@hohenems.at Vorhaben: Erklärtes Ziel von Hohenems ist es, familienfreundlichste Stadt in Vorarlberg zu werden. Um das weiter voranzutreiben, liegt unser Fokus auf dem Familienzentrum mit der Installierung eines Familienmanagements und der Umsetzung eines Familienerlebniswanderweges. Der Skaterplatz im Herrenried muss unbedingt in Angriff genommen und soll mittels Jugendbeteiligung neu konzipiert werden. Auch die Möglichkeit zur Förderung ehrenamtlicher Arbeit junger Menschen ist ein Thema, dem ich mich in dieser Periode intensiv widmen möchte. ALLGEMEIN HOHENEMS GÖTZIS ALTACH KOBLACH MÄDER s’Blättle KW43 Donnerstag 22. Oktober 2020 11

sBlättle - Unsere Ausgaben