facebook buergermeldungen Plan Energieeffizienz
Aufrufe
vor 3 Monaten

s'Blättle Nr. 43 - Do, 22. Oktober 2020

Amts- und Anzeigenblatt der Stadt Hohenems und der Gemeinden Götzis, Altach, Koblach und Mäder. Erscheinungsort & Verlagspostamt: 6845 Hohenems

Paris – amKumma:

Paris – amKumma: Wohnen fürs gute Klima Die Art und Weise wie wir bauen und wohnen hat Auswirkungen auf unser Wohlbefinden, den Geldbeutel und tatsächlich auch aufs Klima. Der Gebäudesektor ist für ein Drittel der globalen Treibhausgasemissionen verantwortlich. Auf was Sie beim Bauen, Sanieren oder einfach nur beim Wohnen schauen könnten, um das Klima zu schützen, finden Sie hier: Thermisch Sanieren und Heizungstausch Die thermische Hülle eines Gebäudes (Außenwände, Fenster, Dach, Kellerdecke oder Bodenplatte) hat einen großen Einfluss auf den Energieverbrauch des Hauses und damit auch einen großen Einfluss auf die Leistung des Heizsystems. Ein Heizsystem in einem sanierten Gebäude kann wesentlich kleiner dimensioniert werden. Weniger Leistung bedeutet weniger Kosten. Übrigens gibt es derzeit attraktive Förderungen, wenn Sie ihre Ölheizung gegen ein fossilfreies Heizsystem tauschen. Ökologisch Bauen schont das Klima Umweltgerechtes Bauen bedeutet die Verwendung ökologischer Baustoffe, erneuerbarer Energieträger und bestmöglichem Wärmeschutz. Ökologisch gebaute Häuser müssen nicht zwingend viel teurer sein. Die Erfahrung zeigt, dass die Mehrkosten lediglich 2-10 % betragen. Zudem spart eine ökologische Bauweise auf mittlere und lange Sicht Energie und Ressourcen, sodass sich die höheren Errichtungskosten durch Einsparungen bei den Nutzungskosten refinanzieren lassen. Gratis Wärme von der Sonne Thermische Solaranlagen liefern zuverlässig kostenlose Energie und sind daher gerade in Zeiten steigender Energiepreise empfehlenswert. 1m 2 Kollektorfläche gewinnt rund 350 bis 450 kWh pro Jahr. Im Einfamilienhaus sollte man 2 bis 2,5 m 2 Kollektorfläche pro Person einplanen. Im Mehrfamilienhaus 3 bis 4 m 2 pro Wohneinheit. Von der Sonne in die Steckdose Auch Strom lässt sich mit einer Photovoltaik (PV) Anlage auf dem eigenen Dach erzeugen. Der Preis von PV-Modulen ist in den letzten Jahren stetig gesunken, was die Eigenproduktion von Strom auch für Privathaushalte attraktiv macht. Je mehr vom eigenen Strombedarf durch die PV-Anlage abgedeckt wird, desto schneller rentiert sich die Anlage. Achten Sie deswegen bei der Dimensionierung der Anlage auf einen möglichst hohen Eigenstromverbrauch. Ein Heizungstausch, die Anschaffung von PV- oder Solaranlagen, sowie eine thermische Sanierung sind natürlich mit größeren Investitionen verbunden. Hier ein paar Klimaschutz-Tipps, die einfach umzusetzen sind, nichts kosten, sondern sogar Geld sparen: • Waschmaschinen ganz vollmachen und Wäsche nicht im Trockner, sondern auf dem Wäscheständer trocknen • öfters Duschen, seltener Baden – das spart Warmwasser und somit Energie • Ladegeräte ausstecken, sollten diese gerade nicht gebraucht werden 8 s’Blättle KW43 Donnerstag 22. Oktober 2020

ALLGEMEIN • schaltbare Steckerleisten verwenden – mit dem Aus-Schalter werden alle angeschlossenen Geräte automatisch vom Stromnetz getrennt • Geräte immer ganz ausschalten vor dem Schlafengehen (z.B. durch Steckerleisten) • herkömmliche Glühbirnen durch LED-Leuchten ersetzen • die optimale Temperatur in Kühlschränken liegt bei +5°C bis +7°C, im Tiefkühler bei -18°C (je kälter, umso höher die Stromkosten) • Kühlgeräte regelmäßig abtauen – 1 cm Eis bedeutet 10- 15% mehr Stromverbrauch • Beim Kochen die Deckel nicht vergessen • Wasser für Nudeln und Co im Wasserkocher kochen • Beim Backen lieber Heißluft statt Ober-/Unterhitze verwenden und wenn möglich auf das Vorheizen des Backrohrs verzichten Und was probieren derzeit die Teilnehmenden bei Paris-amKumma aus, um in ihrem Haushalt Energie einzusparen? Auch unsere 12 Haushalte haben sich mit dem Thema Wohnen auseinandergesetzt. Je nach Wohnsituation gibt es bei den Paris-amKumma Teilnehmer*innen unterschiedliche Potentiale zu mehr Klimaschutz. Mit dem Strom-Kostenmessgerät, das alle Teilnehmer*innen als Startgeschenk bekommen haben, kann nun der Stromverbrauch bzw. die Stromkosten von allen Elektrogeräten im Haushalt ermittelt werden. Spannend wird’s, wenn der 60 Grad Waschgang mit dem 30 Grad Waschgang verglichen wird! 7 Haushalte nützen nun das Angebot einer persönlichen Heizraum- oder Energieberatung, um die optimalen Verbesserungsmaßnahmen für sich herauszufinden. Wir sind gespannt, was daraus entsteht und wünschen weiterhin viel Spaß beim Klimaexperiment! Durchschnittliche CO 2 -Emissionen pro Kopf und Jahr in Österreich Bauen und Wohnen 1,9 Tonnen, 16% Haushaltsstrom 0,6 Tonnen, 5% Öffentlicher Bereich (nicht persönlich beeinflussbar) 1,9 Tonnen, 16% Gesamt: Pariser Klimaziele: Angebote Sonsger Konsum 1,5 Tonnen, 13% 12 Tonnen 1 Tonne Ernährung 1,8 Tonnen, 15% Urlaub, Sport und Freizeit, Hausere 1,6 Tonnen, 13% Mobilität 2,7 Tonnen, 22% Quelle: Zwei Grad. Eine Tonne. Christof Drexel Das Energieinstitut Vorarlberg bietet für alle Fragen rund um das Thema Energie im und ums Haus die passende Energieberatung. Als erste Anlaufstelle empfehlen wir das kostenfreie Energietelefon: 05572 / 31202-112 Die Kosten einer individuellen Energieberatung bei Ihnen zu Hause werden übrigens von Ihrer e5-Gemeinde übernommen. Zudem erhöhen die e5-Gemeinden der Region amKumma die Landesförderung für die Errichtung von Biomasseheizanlagen sowie Solaranlagen. HOHENEMS GÖTZIS ALTACH KOBLACH MÄDER s’Blättle KW43 Donnerstag 22. Oktober 2020 9

sBlättle - Unsere Ausgaben

s'Blättle Nr. 02 - Do, 14. Jänner 2021
s'Blättle Nr. 51 - Do, 19. Dezember 2019
s'Blättle Nr. 50 - Do, 12. Dezember 2019
s'Blättle Nr. 49 - Do, 2. Dezember 2019
itel s'Blättle Nr. 48 - Do, 28. November 2019
s'Blättle Nr. 47 - Do, 21. November 2019
s'Blättle Nr. 46 - Do, 14. November 2019
s'Blättle Nr. 45 - Do, 7. November 2019
s'Blättle Nr. 44 - Do, 31. Oktober 2019
s'Blättle Nr. 43 - Do, 24. Oktober 2019
s'Blättle Nr. 42 - Do, 17. Oktober 2019
s'Blättle Nr. 41 - Do, 10. Oktober 2019
s'Blättle Nr. 40 - Do, 3. Oktober 2019
s'Blättle Nr. 39 - Do, 26. September 2019
s'Blättle Nr. 38 - Do, 19. September 2019
s'Blättle Nr. 37 - Do, 12. September 2019
s'Blättle Nr. 36 - Do, 5. September 2019
s'Blättle Nr. 35 - Do, 29. August 2019
s'Blättle Nr. 34 - Do, 22. August 2019
s'Blättle Nr. 33 - Do, 15. August 2019
s'Blättle Nr. 32 - Do, 8. August 2019
s'Blättle Nr. 31 - Do, 1. August 2019
s'Blättle Nr. 30 - Do, 25. Juli 2019
s'Blättle Nr. 29 - Do, 18. Juli 2019
s'Blättle Nr. 28 - Do, 11. Juli 2019
s'Blättle Nr. 27 - Do, 4. Juli 2019
s'Blättle Nr. 26 - Do, 27. Juni 2019
s'Blättle Nr. 25 - Do, 20. Juni 2019
s'Blättle Nr. 24 - Do, 13. Juni 2019
s'Blättle Nr. 23 - Do, 6. Juni 2019
s'Blättle Nr. 22 - Do, 31. Mai 2019
s'Blättle Nr. 21 - Do, 23. Mai 2019
s'Blättle Nr. 20 - Do, 16. Mai 2019
s'Blättle Nr. 19 - Do, 9. Mai 2019
s'Blättle Nr. 18 - Do, 2. Mai 2019
s'Blättle Nr. 17 - Do, 25. April 2019
s'Blättle Nr. 16 - Do, 18. April 2019
s'Blättle Nr. 15 - Do, 11. April 2019
s’Blättle Nr. 14 - Do, 4. April 2019
s'Blättle Nr. 13 - Do, 28. Mär. 2019
s'Blättle Nr. 10 - Do, 7. Mär. 2019
s'Blättle Nr. 9 - Do, 28. Feb. 2019
s'Blättle Nr. 02 - Do, 14. Jänner 2021
s'Blättle Nr. 01 - Do, 7. Jänner 2021
s'Blättle Nr. 52 - Do, 24. Dezember 2020
s'Blättle Nr. 51 - Do, 17. Dezember 2020
Titel s'Blättle Nr. 50 - Do, 10. Dezember 2020
s'Blättle Nr. 49 - Do, 3. Dezember 2020
s'Blättle Nr. 48 - Do, 26. November 2020
s'Blättle Nr. 47 - Do, 19. November 2020
s'Blättle Nr. 46 - Do, 12. November 2020
s'Blättle Nr. 45 - Do, 5. November 2020
s'Blättle Nr. 44 - Do, 29. Oktober 2020
s'Blättle Nr. 43 - Do, 22. Oktober 2020
s'Blättle Nr. 42 - Do, 15. Oktober 2020
s'Blättle Nr. 41 - Do, 8. Oktober 2020
s'Blättle Nr. 40 - Do, 1. Oktober 2020
s'Blättle Nr. 39 - Do, 24. September 2020
s'Blättle Nr. 38 - Do, 17. September 2020
s'Blättle Nr. 37 - Do, 10. September 2020
s'Blättle Nr. 36 - Do, 3. September 2020
s'Blättle Nr. 35 - Do, 27. August 2020
s'Blättle Nr. 34 - Do, 20. August 2020
s'Blättle Nr. 33 - Do, 13. August 2020
s'Blättle Nr. 32 - Do, 6. August 2020
s'Blättle Nr. 31 - Do, 30. Juli 2020
s'Blättle Nr. 30 - Do, 23. Juli 2020
s'Blättle Nr. 29 - Do, 16. Juli 2020
s'Blättle Nr. 28 - Do, 9. Juli 2020
s'Blättle Nr. 27 - Do, 2. Juli 2020
s'Blättle Nr. 26 - Do, 25. Juni 2020
s'Blättle Nr. 25 - Do, 18. Juni 2020
s'Blättle Nr. 24 - Do, 11. Juni 2020
s'Blättle Nr. 23 - Do, 4. Juni 2020
s'Blättle Nr. 22 - Do, 28. Mai 2020
s'Blättle Nr. 21 - Do, 21. Mai 2020
s'Blättle Nr. 20 - Do, 14. Mai 2020
s'Blättle Nr. 19 - Do, 7. Mai 2020
s'Blättle Nr. 18 - Do, 30. April 2020
s'Blättle Nr. 17 - Do, 23. April 2020
s'Blättle Nr. 16 - Do, 16. April 2020
s'Blättle Nr. 15 - Do, 9. April 2020
s'Blättle Nr. 14 - Do, 2. April 2020
s'Blättle Nr. 13 - Do, 26. März 2020
s'Blättle Nr. 12 - Do, 19. März 2020
s'Blättle Nr. 11 - Do, 12. März 2020
s'Blättle Nr. 10 - Do, 5. März 2020
s'Blättle Nr. 09 - Do, 27. Februar 2020
s'Blättle Nr. 08 - Do, 20. Februar 2020
s'Blättle Nr. 07 - Do, 13. Februar 2020
s'Blättle Nr. 6 - Do, 6. Februar 2020
s'Blättle Nr. 5 - Do, 30. Jänner 2020
s'Blättle Nr. 4 - Do, 23. Jänner 2020
s'Blättle Nr. 3 - Do, 16. Jänner 2020
s'Blättle Nr. 2 - Do, 10. Jänner 2020